Sonntag, 30. November 2014

Wir wünschen Euch allen ...

... eine schöne "Erste Kerze" !


Bei uns gibt es in diesem Jahr einen
üppig belegten, roten Adventskranz.
Frei nach dem Kindermotto:
nicht kleckern, sondern klotzen. 
Das Besondere an unserem Kranz:
"Sicherheitskerzen mit Dochtschutz" für den 2. - 4. Advent.
:D


Schöne Zeit !

;O)

Mari 


Rückblick im November




Gelesen: die Agatha - Raisin - Reihe
Gesungen: St. Martin
Gehört: nix besonderes
Gesehen: Der Tatortreiniger
Getrunken: Schwarzen Tee
Gegessen: Plätzchen
Gekocht: Hühnersuppe
Gebacken: Ja. Vor dem Essen. :O)
Gefreut: über einen gut überstandenen Buchabend
Gelacht: mit Mädels auf einer Schmuckparty
Geärgert: klar.
Gekauft: eine Kette, drei Paar Ohrringe und einen Blümchenring
Gespielt: Schach, Mensch ärgere dich nicht
Gefeiert: den runden Geburtstag meines Bruders
Gefühlt: stolz, besorgt, gebraucht
Geknipst: einen Plätzchenteig-Python



Beim  Schäfchen  gibt's noch allerhand Monatsrückblicke zu sehen.
Vielen Dank dafür !

Schöne Zeit !

;O)

Mari





Samstag, 29. November 2014

Dem Ingenieur is' nix zu schwör ...


 Hab ich's vielleicht schon mal erwähnt?
Das Kind hat Husten.
Das hat die Apotheke auch sofort spitz gekriegt und
ihn mit Bonbonpröbchen angefixt.
Gut, dachte ich mir,
wenn man sonst keine anderen Laster hat,
darf man bei Husten auch leckere Hustenbonbons lutschen.
Hab also welche gekauft.
Wildkirsche.
Eine ziemlich bekannte Marke.



Während das Kind also fröhlich seine Bonbons lutscht,
kommt es irgendwann mit einem Bonbonpapier zu mir.

"Vielleicht kannst du mir was erklären...
Ich kann das zwar lesen,
aber ich weiß nicht, was das bedeuten soll !"

"Na dann lies mal vor."

"Quaaaalitäääät aus dem Hause D - r Punkt C Punkt Soldan Stern."

"???"
(Ich guck also wohl doch mal besser mit auf den Zettel,
sonst versteh ich auch nur Bahnhof ...)

Liest weiter:
"Nur echt mit der Pfanne Ausrufungsstrich, Stern ...
 Was denn für'ne Pfanne ???"

*kanndasLachenleidernichtverkneifen*
"Da steht nicht: "Nur echt mit der Pfanne" ... "

 Unterbricht mich ganz schnell und buchstabiert:
"Doooooch ! Hiiiiiiier ! N - U - R neues Wort E - C - H - T ...."

Ich unterbreche IHN:
"Jaja, schon klar, "nur echt mit", aber da steht nicht Pfanne !"

"Wohl. Hier."

"Süßer, da steht FAHNE !"

" So'n Quatsch. Was denn für 'ne Fahne ?"

"Na, dieses Zettelchen da !
Das guckt aus dem Bonbonpapier raus wie 'ne Fahne !
DAS ist die Fahne.
Und die Bonbons der Firma haben alle sowas.
Damit man die sofort erkennt."

Stutzt, guckt ungläubig.

"Ach so.
Und ich dachte,
die Ingenieure hätten sich einfach mit 'nem Wort vertan.
Was weiß ich, was die eigentlich schreiben wollten."

- geht ab -

" ? ! ? "

:D

Schöne Zeit !

;O)

Mari

Donnerstag, 27. November 2014

Heute Abend habe ich einen Buchabend in der hiesigen Gemeinde ...

... ich sitze an meinem Schreibtisch,
versuche mir zum letzten Mal die Namen der Protagonisten zu merken,
suche Überleitungen, Formulierungen, ...
Das immer noch fieberhustkranke Kind kommt zu mir,
stellt sich neben meinen Stuhl,
legt mir den Arm umständlich hoch über die Schultern
und guckt auf den Computerbildschirm.

"Guck mal.", sag ich.
"Von diesen ganzen Büchern muss ich den Leuten heute Abend erzählen."

Das Kind tätschelt meinen Kopf und sagt
im übertrieben bedauernden Ton:

" Oooooooooch !!! Arme Mama !!!"

Ich fühl mich irgendwie verkackeiert und meine:

"Ich bin nicht arm.
Es is nur doof,
dass ich mich mal wieder nicht ausreichend vorbereitet fühle."

Wieder dieses Tätscheln.

"Oooooooch !!! Arme, doofe Mama !!!"

Lacht, und rennt vor Freude quietschend weg.

Was zum Teufel macht der eigentlich hier ???
Hat der keine anderen Hobbies ??? 




Schöne Zeit !

;O)

Mari



Dienstag, 25. November 2014

Kinderaugen glänzen ...

...
 
"Mama !!! Jack Frost war da !!!"
 
:O)
 


Schöne Zeit !

;O)

Mari

Plätzchenbacken - the real world

Es ist zum Kotzen.
Die Lehrerin fragte nach:
"Wer möchte beim Plätzchenbacken helfen ?"
Die Klasse hatte einen Vormittag lang die Schulküche für sich.
Die Kinder sollten in zwei Gruppen aufgeteilt werden.
Eine Gruppe backt vor der ersten Pause,
die andere danach.
 Die Kinder, die gerade nicht backen,
sind im Klassenzimmer
- mit der Klassenlehrerin.

Es stand zur Wahl:
- Ich helfe beim Backen.
- Ich spende Teig.
- Ich spende Material, um Plätzchen zu verzieren und zu verpacken.

Ich habe mir diesen Vormittag freigeschaufelt,
obwohl das Weihnachtsgeschäft bereits beginnt.
Es brummt noch nicht,
aber es summt schon.

Ich hab mich wirklich drauf gefreut,
mit den Chaoten zu backen.
Der ein oder andere hat meiner Meinung nach zwar
nicht alle Tassen im Schrank,
aber was soll's ?

ALLE wollen Plätzchen backen !

Der Grundschulsohn auch.
Schade nur, dass er krank ist.
Fieber + Husten + Schnupfen = Kein Plätzchenbacken in der Schule.
 Das Kind hat Fieber + Husten + Schnupfen = Mama darf da auch keine Plätzchen backen.
Doof ist:
im letzten Jahr, zur gleichen Zeit, war der Grundschulsohn auch krank.
" Ob ich überhaupt irgendwann mal in der Schule Plätzchen backen kann ???"
Wir wissen es nicht.
Der Gatte und ich rätseln,
ob man zum Abitur zugelassen wird,
wenn man niemals in der Schule ...
Der Grundschulsohn versteht nicht Alles, aber Genug
und findet das nicht witzig.

Mittags ruft mich die Mutter des Grundschulkumpels an.
Sie hatte sich auch als Helfer eingetragen.
 Sie hat auch morgens den Teig abgeholt,
den ich vorbereitet hatte.
Und das Zuckergussgedöns ...
Und die
(das muss hier mal gesagt sein: UNVERSCHÄMT TEUREN !!!)
Plätzchentüten...
Sie sei den ganzen Vormittag da gewesen.
Von Ablösung keine Spur.
Ganze vier Mütter haben sich zum Backen eingefunden.

Vier von Siebenundzwanzig.

Manche gehen arbeiten.
Andere haben jüngere Geschwisterkinder zu versorgen.
Wieder anderen kommt irgendwas dazwischen.
Blöd ist nur,
dass jeder weiß,
vor welchem Bäckereicafé der Rest sitzt.
Sitzt, Käffchen trinkt und raucht.
Is' schon komisch ...
Die Alten sitzen vor'm Café
und die Kinder ha'm nich alle Tassen im Schrank ...
Was soll's.
Haben wir eben zuhause gebacken ...


Eltern von Kindern
sind manchmal ...
ganz fieses Pack !

Schöne Zeit !

;O)

Mari

Plätzchenzeit

So fing alles an:
angefixt durch
Weihnachtsgeschmack.

Chick, ne ?
Selber backen is' anders.



So etwa:



Harmlos.

Ich kann mich noch sehr gut an das Chaos einiger Vorjahre erinnern.
Als Muttern zwar das Rezept kannte,
aber die Eigendynamik des Kindes glatt unterschätzte.

Große Kinder sind super !

Schöne Zeit !

;O)

Mari

Freitag, 21. November 2014

Wisst Ihr ...

... woran Ihr erkennt, dass Ihr wirklich müde seid ?
Wenn Ihr Euch morgens Haarspray statt Deo unter die Achseln sprüht.

Ich sollte einfach wieder ins Bett gehen,
doch das Kind muss zum Doc.
Auf dem lästigen, langwierigen Husten,
sitzt seit gestern Abend wieder Fieber.
Also: Augen auf und durch.
Dinge, die die Welt nicht braucht.

Schöne, gesunde Zeit !

;o)

Mari

Mittwoch, 19. November 2014

Spruch am Morgen

Mal schnell notiert, bevor ich ins Bad und zur Arbeit muss ...
Gerade kriecht das Kind
- nach nur viermaligem Wecken-
aus dem Hochbett,
kommt mir im Flur entgegen und brummt:

"Mal ganz unter uns:
ich brauch'n Jetpack."

"?"

:D

Schönen Tag!

;O)

Mari

Sonntag, 16. November 2014

Dänemark - kleine Fundstücke

Bestimmt 'n Mädchen...

Kirche in Bogense



Schiffe - allgegenwärtig

 Sitzheizung


Maris seltsamer Ader folgend:
Der Friedhof hinter der Kirche,
mit Blick auf's Meer

Anders als bei uns ...
 Der Kies und auf beinahe jedem Grab steht eine Vogeltränke ...

















 Manneken Pis - auch in Bogense





Sonntags: Motorradtreff in Nyborg


mit Band,

Oldtimern, 

 Sonnenschein

und frechem Federvieh




 Lieblingsvokabel


Burger on top


Heimweg
Gatte: "Klingt wie'n indischer Badeort."


Schöne Zeit !

;O)

Mari