Freitag, 20. Februar 2015

Quod erat demonstrandum oder ...

der Freitagmorgen bringt's ans Licht.

Der Tag beginnt mit einem
deutlichen
 
*Häh ?*

In Worten:
"Was um alles in der Welt macht DER denn schon hier ???
Hat der nicht erst zur zweiten Stunde ???"

Das Kind hüpft gut gelaunt auf dem Sofa rum
und klärt auf:

"Mamaaaaaa?????"

*ungläubigdieAugenwisch*
"Häh ?"

"Weißt du, warum ich heute schon so früh aufgestanden bin ???"

*verwirrtdenKopfschüttel*
"Häh ?"

"Ich hab vergessen,
dass heute nochmal Schule ist !"

Da !
Der Beweis !
 Wir haben es alle geahnt
und es ist wahr !

Die machen das absichtlich !!!

Schöne Zeit !

;O)

Mari 

Samstag, 14. Februar 2015

Stadt, Land, FC ?

 Heute Mittag,
auf dem Weg zum Karnevalszug.
Die Grundschulkumpels laufen vor mir her.

Grundschulkumpel:

" Ich war schon in ganz vielen verschiedenen Ländern:
 Spanien, Türkei, Belgien, Bayern, Dortmund, ..."

Kind:

" Aaaalter !
Dortmund is' doch kein Land !
- Das is'n Fußballverein !"





Schöne Zeit !

;O)

Mari

Samstag, 7. Februar 2015

widdewidde wie sie mir gefällt ...

Tach zusammen.
Ist Euch das auch schon mal passiert,
dass Ihr Euch eigenhändig  vor ein nahezu unlösbares Problem
manövriert habt und erst sehr viel später bemerkt,
dass Ihr das Ruder doch selbst in der Hand haltet?
Mir ist mit dem letzten Post und seinen Kommentaren
dieses Licht aufgegangen und ich freue mich gerade diebisch darüber,
dass ich mir selbst ein Schnippchen schlagen kann
um das Problem einfach zu umschiffen.
Du liebe Güte,
wat hat se denn jetzt schon wieder für Pobeme,
denkt Ihr jetzt...
... immer noch dasselbe.
Ich kriege dieses Gedicht nicht fertig...
Dieses Trauermonster...
Es ist ja so:
ich habe die Monatsthemen bereits zu Silvester alle festgelegt,
die Posts sind geschrieben, geplant und erscheinen zu gegebener Zeit.
Dass ich recht bald meinem gefürchteten Februar gegenüberstehen würde,
war auch so sicher wie das Amen in der Kirche.
Februar = Trauer
Damit hatte ich den Teufel dann auch wunderschön an die Wand gemalt.
So weit, so klar.
Aber:
mein Blog = meine Regeln
und deshalb wähle ich für den Februar einfach ein zweites,
ein Ausweichthema !
Ätsch.
Und das lautet ......
Trrrrrrrrrrrrrrrrommmelwirbel:
"Danke"

Ha !
 Geschickt ausgetrickst, ne?
 Mari versus Betrübtheit.
Schokokuchen war schon lecker,
Apfelstrudel auch,
heißes Süppchen gibt's heute gleich nochmal,
der Besuch war nett,
und jetzt sollte auch das ein oder andere Gedichtströphchen drin sein.
 Wer es schafft, ein Trauergedicht zu verfassen,
der sei damit natürlich nach wie vor herzlich willkommen.
ICH drück mich davor.

Schöne Zeit !

;O)

Mari 

Donnerstag, 5. Februar 2015

Gemäßigte Depression

Ich hab keine Lust.
Auf nix.
Ich hab keine Lust auf -put.
Weder In- noch Out-.
Am wenigsten auf INput von OUTside.
"Winterdepression"
Wenn man das hier, in der wischiwaschigemäßigten Zone
überhaupt so nennen kann.
Daher:
Gemäßigte Depression.
Heute geht's.
Deshalb schreibe ich.
Es ist knackekalt, die Sonne scheint,
gerade fiel ein wenig Puderzuckerschnee
und ich bekam gleich Lust,
einfach mal ein Stündchen um die Häuser zu ziehen.
Jetzt bin ich durchgefroren,
aber zufrieden.
Der heiße Kaffee schmeckt wieder.
 Und überhaupt:
MIR geht's eigentlich ganz gut.
DIE WELT DA DRAUSSEN ist mal wieder
völlig neben der Spur.
Der Februar ist eben nicht mein Monat.
Zu viele traurige Daten.
Todesdaten,
Geburtstagsdaten bereits Verstorbener
und dann ...
... fängt der Winter ja eigentlich gerade erst an...
Also igel ich mich noch ein bisschen ein...
Will nich raus...
Lade mir Besuch hierher ein...
und Grundschulkumpels...
 Ich brauche unbedingt Schokokuchen !
Und Apfelstreusel ...
mit Rosinen und Zimt !
Und 'ne heiße Suppe,
vor UND nach dem Kuchen !
Und DANN ...
... krieche ich in meinen Bergwerkstollen
und finde Erze und Edelsteine...
bei Minecraft...
im "friedlichen" Modus...
denn Zombies sind nicht gut für meinen Blutdruck.

Schöne Zeit !

;O)

Mari

P.S.: Denkt an das Februargedicht !
Meins liegt auch schon hier...
das Unvollendete...
das nahezu Angefangene...
über Trauer zu schreiben ist so traurig...
Aber :
Günstiger kommt Ihr an eine professionelle "Trauerbewältigung" nicht ran
und wer kann professioneller mit der eigenen Trauer umgehen als
man selbst ?
Also:
Taschentücher neben dem Füller parken
und ran an's Eingemachte !
Auf die Tränendrüse,
fertig,
los !

Sonntag, 1. Februar 2015

Zusammengereimt - Zusammen gereimt - Februar 2015

 --------------------------------------------------------------------------- 

Trauer
und / oder
Danke  

--------------------------------------------------------------------------


Vor einiger Zeit mit Schauer
Verfiel ich in tiefe Trauer
Mein Mann kam daher
Ihm fiel es nicht schwer
Ist der beste Seelenaufbauer.


verfasst von Kati
08. Februar 2015


--------------------------------------------------------------------------- 

Reserviert !!!
Für den nächsten Beitrag
:O)

---------------------------------------------------------------------------



Mariönkes goes Lyrik

Ganz egal, ob das Andere von Dir behaupten
oder Du bislang mit Deiner Meinung allein dastehst:

Bist Du ein Pöt - ähm - Poet ?
Ja ?
Dann mach mit.

 Ich gebe jeden Monat,
in einem speziellen Post ein Thema vor.
Zu diesem Thema schreiben wir dann gemeinsam...
... naja, Lyrik, eben.
Wer kann und mag,
darf sich an's Sonetteschreiben machen.
Für alle anderen gilt:
ob umgewandelter Liedtext,
Vierzeiler,
Limerick,
Elfchen oder
Dada...
Geh' auf Wörtersuche
und mach mit.

 Was die Form angeht...

Der Monats - Post soll mit jedem Beitrag wachsen.
 Das machen wir folgendermaßen:

 DU hackst Dein Werk / Deine Werke unter den Post,
in einen neuen Kommentar.
Du entscheidest  dabei, unter welchem Namen Du veröffentlichst,
oder ob Du lieber anonym bleiben willst.
Du entscheidest auch, ob Du auf Blog/Website verweisen möchtest,
indem Du Deinen Link kopierst und einfügst.
Solltest Du in Deinem eigenen Blog keinen Lyrik - Post unterbringen wollen,
kannst Du trotzdem auf Deine Startseite verweisen.
Das bleibt Dir überlassen.
Wenn Du auf Deinem eigenen Blog reimen willst,
dann verlinke bitte zu mir.
Allerdings nicht auf meine Startseite,
sondern auf den Monats - Post,
damit Interessierte nicht erst suchen müssen.

 ICH bearbeite dann den Monats - Post
und füge Dein/e Werk/e ein.
Mit Link oder ohne,
ganz so, wie Du mir das in den Kommentaren anbietest.
 Mein eigenes Gedicht werde ich - sobald es geschrieben ist :) -
ebenfalls in die Kommentare setzen.

Dort kann man dann jeden einzelnen Beitrag
über den "ANTWORTEN-Button" kommentieren.

Wie es zu all dem kommen konnte,
liest Du, wenn Du hier klickst und guckst .


 Alle Klarheiten beseitigt?
Gut.


Die Februar - Themen lauten:


Trauer
und / oder
Danke

Vielleicht nicht ganz leicht,
aber sicherlich wert,
"beschrieben" zu werden.

Bisher gab es folgendes Thema:
 "Winter"

Die Einladung,
ein Gedicht zu diesem Vorgänger zu schreiben,
bleibt bestehen.
Hier gibt es keinen "Einsendeschluss".

An den Bleistift,
fertig,
los!

Schöne Zeit !

;O)

Mari